Wir suchen genau dich!

Du bist geschickt und hast Interesse an Technik und suchst nach einer handwerklichen Ausbildung- bist sportlich, teamfähig, scheust keine körperliche Arbeit und arbeitest gerne im Freien?! Wenn dies alles auf dich zutrifft, informiere dich jetzt über deine beruflichen Chancen in unserem Unternehmen.
Wir, das Unternehmen Gottlieb Tesch, bilden für unseren eigenen Nachwuchs aus und unterstützen dich nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung, auch dabei deine Karriere bei uns voran zu bringen, solltest du als Facharbeiter noch nicht dort angekommen sein, wo du hinmöchtest. Gerne gehen wir diesen Weg gemeinsam mit dir und bieten dir entsprechend, individuelle Unterstützung an. Als tarifgebundenes Unternehmen, bieten wir dir eine faire Bezahlung an.

Warum sind diese Berufe etwas für dich und deine Zukunft?:

  • Diese Berufe zählen zu den systemrelevanten, besonders zukunftsträchtigen Berufen und bieten tolle Aufstiegsmöglichkeiten.
  • Der Bedarf an Fachkräften in den genannten Bereichen ist riesig, denn nicht nur neue Rohrleitungssysteme müssen angelegt werden, sondern auch etliche Kilometer, alter Rohrleitungen müssen saniert, repariert oder modernisiert werden.

  • Die Berufe sind sehr vielfältig und umfassen Tätigkeiten aus ganz verschiedenen Bereichen

Hast du gewusst, dass…

  • schon die alten Römer Wasserleitungen gebaut haben, um ihre Thermen mit Wasser versorgen zu können?

  • auf Kreuzfahrtschiffen viele Kilometer Rohre verlegt sind, um die Ver- und Entsorgung zu sichern?

  • mit Rohrleitungen, eines unserer wichtigsten Lebensmittel transportiert wird?
  • es viele verschiedene Rohrmaterialien gibt?

  • Rohre in verschiedene Rohrklassen eingeteilt werden, die entscheidend sind, für die Auswahl der richtigen Rohrkomponenten?

  • es in Hannover einen Kanaldeckel gibt, aus dem Musik zu hören ist?

  • im Jahre 2016, 97 % der Bevölkerung in Deutschland, ans öffentliche Kanalnetz angeschlossen waren?

  • sich die Gesamtlänge von den Abwasserkanälen in Deutschland, auf ca. 594000 km beläuft, was in etwa der 37-fachen Luftlinienstrecke, zwischen Berlin und Sydney entspricht?

Erfolgsgeschichten
Ansprechpartner

Wir bilden aus

Rohrleitungsbauer

  • Dieser Beruf zählt zu den systemrelevanten, besonders zukunftsträchtigen Berufen und bietet tolle Aufstiegsmöglichkeiten. Der Bedarf an Fachkräften in diesem Bereich ist riesig, denn nicht nur neue Rohrleitungssysteme müssen angelegt werden, sondern auch etliche Kilometer alter Rohrleitungen müssen saniert, oder Havarien/ Rohrbrüche behoben werden.
  • Dieser Beruf ist sehr vielfältig und umfasst Tätigkeiten aus ganz verschiedenen Bereichen.
  • Der Beruf des Rohrleitungsbauers bietet eine große Palette an Aufstiegs- und Weiterbildungsmaßnahmen, je nach Schulbildung und Engagement kann es bis zum Studium des Ingenieurwesens gehen, hier sind kaum Grenzen gesetzt.
  • Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre und kann bei entsprechenden Leistungen auch verkürzt werden. Sie findet neben der betrieblichen Ausbildung auch in der Berufsschule statt.

Spezialisierungen:
Du hast die Möglichkeit dich in verschiedenen Bereichen zu spezialisieren und dafür an entsprechenden Lehrgängen teilzunehmen. Diese gibt es zum Beispiel in den Bereichen Wasser-, Berg- und Brunnenbau und ebenso in den Bereichen Wasser-, Gas- und Fernwärmeversorgung.

Vorarbeiter:
Leitung deiner zugeteilten Gruppe. Du bist Ansprechpartner für deine Kollegen, gibst Anweisungen und prüfst die ausgeführten Arbeiten auf sachgemäße Ausführung.

Techniker:
Als Techniker bist du maßgeblich an der Planung von Bauprojekten beteiligt, packst aber auch noch selber mit an. Als Führungsperson, trägst du die Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der Baumaßnahmen.

Polier:
Als Polier übernimmst noch mehr Verantwortung, dir werden Fach- und Führungsaufgaben zuteil. Auf der Baustelle planst und steuerst du die Arbeitsabläufe, du weist die Mitarbeiter an und stellst sicher, dass die Baumaßnahme sorgfältig und erfolgreich abgeschlossen wird.

Industriemeister Fachrichtung Leitungsbau:
Als Meister kannst du sämtliche Führungsaufgaben im Bereich des Leitungsbaus übernehmen.

Studium Bauingenieurwesen/ Siedlungswasserwirtschaft:
Solltest du nicht nur deinen Ausbildungsabschluss haben, sondern auch noch über ein Abitur verfügen, so kannst du sogar noch ein Studium ins Auge fassen. Auch als Werksstudent möglich.

Wenn du dich bei den folgenden Punkten angesprochen fühlst, würden wir uns freuen, dich persönlich kennenlernen zu dürfen:

  • mind. Hauptschulabschluss
  • körperlich fit
  • verantwortungsvoll
  • Spaß an der Arbeit im Team, mit Maschinen, an der frischen Luft, sowie außergewöhnlichen Einsatzorten
  • Interesse an einer möglichen Übernahme durch den Betrieb, nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung

Nutze unser Online-Bewerbungsformular oder schicke uns Deine Bewerbung an: bewerbung@gottliebtesch.de

Stellenanzeige downloaden

Kanalbauer

  • Dieser Beruf zählt zu den systemrelevanten, besonders zukunftsträchtigen Berufen und bietet tolle Aufstiegsmöglichkeiten.
  • Kanalbauer arbeiten mit hochmodernen Maschinen, wie ferngesteuerten Kamerafahrzeugen, Kleinrobotern, Lasern, Zementmischern, Hydraulikbaggern, GPS-Geräten und vielem mehr.
  • Der Bedarf an Fachkräften in diesem Bereich ist riesig, denn nicht nur neue Kanalsysteme müssen angelegt werden, sondern auch etliche Kilometer alter Kanalsysteme aus dem 19.Jahrhundert müssen saniert werden.
  • Der Beruf des Kanalbauers bietet eine große Palette an Aufstiegs- und Weiterbildungsmaßnahmen, je nach Schulbildung und Engagement kann es bis zum Studium des Ingenieurwesens gehen, hier sind kaum Grenzen gesetzt.
  • Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre und kann bei entsprechenden Leistungen auch verkürzt werden. Sie findet neben der betrieblichen Ausbildung auch in der Berufsschule statt.

Die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung bietet den Grundstock für alles Weitere. Und auch dein Schulabschluss spielt dabei eine Rolle. Hier bekommst du eine Übersicht, was genau alles möglich ist:

Vorarbeiter:
Leitung deiner zugeteilten Gruppe. Du bist Ansprechpartner für deine Kollegen, gibst Anweisungen und prüfst die ausgeführten Arbeiten auf sachgemäße Ausführung.

Techniker:
Als Techniker bist du maßgeblich an der Planung von Bauprojekten beteiligt, packst aber auch noch selber mit an. Als Führungsperson, trägst du die Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der Baumaßnahmen.

Polier:
Als Polier übernimmst noch mehr Verantwortung, dir werden Fach- und Führungsaufgaben zuteil. Auf der Baustelle planst und steuerst du die Arbeitsabläufe, du weist die Mitarbeiter an und stellst sicher, dass die Baumaßnahme sorgfältig und erfolgreich abgeschlossen wird.

Industriemeister Fachrichtung Leitungsbau:
Als Meister kannst du sämtliche Führungsaufgaben im Bereich des Leitungsbaus übernehmen.

Studium Bauingenieurwesen/ Siedlungswasserwirtschaft:
Solltest du nicht nur deinen Ausbildungsabschluss haben, sondern auch noch über ein Abitur verfügen, so kannst du sogar noch ein Studium ins Auge fassen. Auch als Werksstudent möglich.

Wenn du dich bei den folgenden Punkten angesprochen fühlst, würden wir uns freuen, dich persönlich kennenlernen zu dürfen:

  • mind. Hauptschulabschluss
  • körperlich fit
  • verantwortungsvoll
  • Spaß an der Arbeit im Team, mit Maschinen, an der frischen Luft, sowie außergewöhnlichen Einsatzorten
  • Interesse an einer möglichen Übernahme durch den Betrieb, nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung

Nutze unser Online-Bewerbungsformular oder schicke uns Deine Bewerbung an: bewerbung@gottliebtesch.de

Stellenanzeige downloaden

Baugeräteführer

  • Dieser Beruf zählt zu den systemrelevanten, besonders zukunftsträchtigen Berufen und bietet tolle Aufstiegsmöglichkeiten.
  • Baugeräteführer arbeiten mit hochmodernen und großen Maschinen, sie bedienen und warten diese.
  • Der Bedarf an Fachkräften in diesem Bereich ist groß, denn nicht nur im Tiefbau werden diese Fachkräfte benötigt.
  • Der Beruf des Baugeräteführers bietet eine große Palette an Weiterbildungs- und Aufstiegschancen.
  • Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre und findet sowohl betrieblich, als auch in der Berufsschule statt.
  • Die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung bietet den Grundstock für alles Weitere.
  • Nach deiner Ausbildung kannst du dich in vielen Themenbereichen weiterbilden, z.B. in den Bereichen Baumaschinentechnik, Arbeitssicherheit und Baumaschinenprüfung. Je besser du spezialisiert bist, umso mehr steigt die Chance, deine Karriere voranzutreiben und fachlich mehr Verantwortung zu übernehmen.
  • Du möchtest sogar vielleicht später mal Personalverantwortung übernehmen? Dann solltest du die Prüfung zum Baumaschinenmeister unbedingt ablegen. Als Baumaschinenmeister, bist du dann nicht nur für die Betriebsbereitschaft der Baugeräte verantwortlich und überwachst die vorschriftsmäßige Ausführung der Arbeiten, sondern bildest auch Auszubildende aus.
Wenn du dich bei den folgenden Punkten angesprochen fühlst, würden wir uns freuen, dich persönlich kennenlernen zu dürfen:

  • mind. Hauptschulabschluss
  • körperlich fit
  • verantwortungsvoll
  • Spaß an der Arbeit im Team, mit Maschinen, an der frischen Luft, sowie außergewöhnlichen Einsatzorten
  • Interesse an einer möglichen Übernahme durch den Betrieb, nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung

Nutze unser Online-Bewerbungsformular oder schicke uns Deine Bewerbung an: bewerbung@gottliebtesch.de

Stellenanzeige downloaden

Dein Ansprechpartner zum Thema Ausbildung

J. von Malottki
J. von MalottkiLeiter MTA / Personalwesen

Büro 033 29- 63 52 46
Mobil 0176- 15 680 540
info@gottliebtesch.de